Salzgebäckspießchen

Diese Salzgebäckspießchen eignen sich perfekt für den Frühschoppen am Sonntag. Sehen Sie sich hier das Rezept mit Blätterteig von Van der Pol an.

VDP Zoute Prikkers 1000X1000

Zutaten

  • VDP Blätterteig
  • Salz
  • Dekoration (alter Käse, Körner, Nüsse, Kräuter o. ä.)

Backempfehlung

  • 25 Minuten bei 210 °C

Tipp

  • Mit altem Käse, Körnern (Sesam, Mohn, Körnermischungen), Nüssen und/oder italienischen Kräutern dekorieren
  • Wenn Sie die Produkte direkt verpacken, bleiben sie länger frisch und knusprig

Zubereitung

Wenn Sie ungesalzenen Blätterteig verwenden, die Teigplatte (5 kg) aufklappen und 50 bis 75 g Salz darauf verteilen, danach wieder zusammenklappen und eine dreifache Tour geben. Den Teig für mindestens zwei Stunden in den Kühlraum bringen, so dass er ruhen kann (das Salz kann für mehr Spannung und ein stärkeres Zusammenziehen sorgen, deshalb die lange Ruhezeit). Den Teig 1,75 mm dick ausrollen und ruhen lassen, damit er nicht unnötig schrumpft. Diverse Formen nach Geschmack ausstechen, einen Holzspieß im rechten Winkel auf das Produkt legen und fest andrücken. (Tipp: Die Spitze abknipsen, damit sie die Verpackung nicht durchsticht.) Die Produkte dann mindestens eine Stunde ruhen lassen. Die Produkte ohne Käse oder Körner für eine schöne goldgelbe Farbe beim Backen noch mit Ei bestreichen. Die Produkte bei mäßiger Hitze im Ofen nachtrocknen lassen.

Eigenschaften von Blätterteig

Blätterteig charakterisiert sich durch seine blättrige Beschaffenheit. Diese Schichtstruktur entsteht durch das Tourieren des Blätterteigs. Der Blättereffekt entsteht beim Backen, wobei das Wasser verdampft und die Schichten auseinandergedrückt werden. Wichtig zu wissen ist, welchen Blätterteig Sie am besten für welches Endprodukt nehmen sollten. Mehr lesen. 

Deegplak Lightroom Psd2

Weitere Fragen?

Haben Sie noch Fragen zu diesem Rezept? Dann wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer.

Paul Huys

International Sales Manager