Käseblätterteiggebäck

Bereiten Sie dieses herrliche Käseblätterteiggebäck mit Blätterteig von Van der Pol zu. Sehen Sie sich hier das Rezept an.

VDP Kaasvlinder 1000X1000

Zutaten

  • VDP Blätterteig
  • Salz
  • 48% Butter
  • 48% geriebener alter Käse
  • 4% Kräutermischung (zum Beispiel Tomatenaroma mit italienschen Kräutern)

Backempfehlung

  • 18 Minuten bei 200 °C

Zubereitung

Bei ungesalzenem Blätterteig die Teigscheibe auseinanderklappen, 2 % Salz hinzufügen und gut verteilen.

Den Teig zusammenklappen, ausrollen und 1 x 3 falten. Dann mindestens eine Stunde im Kühlraum ruhen lassen.
Inzwischen die Butter glattrühren, Käse und Kräutermischung hinzufügen und miteinander vermischen. Den Teig 2 mm dick und 45 cm breit ausrollen (oder je nach gewünschter Größe).


Die Füllung auftragen, ordentlich verteilen und verstreichen. Für Käseblätterteiggebäck die Seiten zweimal nach innen falten, Platz zwischen den zwei Streifen lassen und diese dann aufeinanderfalten. Die Streifen zum Steifwerdenlassen in den Gefrierschrank legen. So können Sie sie in schmale Kekse schneiden (4 bis 5 mm). Danach 18 bis 22 Minuten bei 200 °C auf Backpapier backen. Gegebenenfalls bei 100 °C im Ofen oder Trockner nachtrocknen lassen.

Eigenschaften von Blätterteig

Blätterteig charakterisiert sich durch seine blättrige Beschaffenheit. Diese Schichtstruktur entsteht durch das Tourieren des Blätterteigs. Der Blättereffekt entsteht beim Backen, wobei das Wasser verdampft und die Schichten auseinandergedrückt werden. Wichtig zu wissen ist, welchen Blätterteig Sie am besten für welches Endprodukt nehmen sollten. Mehr lesen. 

Deegplak Lightroom Psd2

Weitere Fragen?

Haben Sie noch Fragen zu diesem Rezept? Dann wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer.

Paul Huys

International Sales Manager