Wirbelnder Tornado

Zutaten

  • VDP-Croissantteig
  • 40 g Kakaopulver
  • Wasser
  • 530 ml Milch
  • 280 g Zucker
  • 530 g Sahne
  • 200 g Eigelb
  • 83 g Puddingpulver
  • 300 g Zartbitterschokoladetropfen

Zubereitung

Für den Schokoladenteig 400 g Croissantteig mit dem Kakaopulver und etwas Wasser vermischen. Das Wasser ist notwendig, weil der Teig durch den Kakao Wasser zieht. Wenn man etwas Wasser zusetzt, bleibt die Konsistenz wie beim normalen Teig. Alles gut verrühren, damit ein schön brauner Teig entsteht. Den Schokoladenteig 3 mm dick ausrollen. Den normalen Teig 20 mm dick ausrollen und dann den Schokoladenteig auf den normalen Croissantteig legen. Den Teig abschließend auf die finale Dicke von 3 mm ausrollen.

Achten Sie darauf, dass die Scheiben saubere Ränder haben, damit die Tornados beim Backen schön die Form behalten. 7 x 30 cm große Stücke ausschneiden und dann diagonal durchschneiden (siehe Schritt 1). Ein Röhrchen auf den breitesten Teil des Teigs legen und dann zu einem Turm rollen. Den Teig in eine gefettete Backform legen.

Die Tornados im Gärschrank bei einer Temperatur von 28 °C und einer Feuchtigkeit von maximal 70 % aufgehen lassen, bis der Teig schön locker geworden ist. Die Tornados mit Eigelb bestreichen und dann gemäß Backempfehlung ausbacken.

Für die Füllung das Eigelb zusammen mit der Hälfte des Zuckers schlagen. Die Hälfte der Milch zusammen mit dem Puddingpulver hinzufügen. Gut umrühren. Die restliche Milch und die Sahne in einem Stieltopf zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und vorsichtig unter die Mischung rühren. Alles wieder in den Topf geben und diesen wieder auf den Herd stellen. Die Mischung sanft weiterköcheln lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Zum Schluss die Schokotropfen hinzufügen. Nach dem Backen die Röhrchen aus den Tornados entfernen und das Gebäck abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen die Füllung hineingeben.

Die Tornados ungefähr 17 Minuten bei 170 °C (Heißluft) oder in einem normalen Ofen bei 220 °C abbacken (vorher kurz dämpfen).

Tipp

Bei der Füllung der Tornados können Sie natürlich endlos variieren. Sie können zum Beispiel eine schöne Erdbeercreme machen, um den Tornados eine frische Note zu verleihen. Für die Erdbeercreme ersetzen Sie im obenstehenden Rezept die Milch durch 160 g Erdbeerpüree.

Meer informatie?